Kopienbau

Bronzeschnabelkanne von Weiskirchen,

Reihenfolge von Zusammenbau und Ausguss der Negativform

 

 

Die Gesamtform bestehend aus insgesamt jeweils elf Kapsel- und Silikonteilen

  • Verwendetes Harz:  Biresin G 27 entspr. ca. 2-4 Minuten Topfzeit (also vorher üben)
  • gesamt benötigte, gefärbte Harzmenge ca. 1800 ml
  • evtl. können die Löwen zuvor mit Wachs geschlossen werden
  • Löwen und Griff werden in jeweils eigenen Formen gegossen

 

Zusammenbau bis zu diesem Zustand:

  • Jetzt werden etwa 180 ml Harz über den Griff eingefüllt, bis das Harz aus dem Halsspalt austritt.
  • Der Überschuß wird schwenkend in der Gefässwandung verteilt.

 

  •  zügig und sorgfältig  zuerst die letzte Silikonmanschette einpassen und dann erst den letzten Deckel aufsetzen und verschrauben.

 

 

  • Das Einfüllrohr  dichtet sich selbst im Silikon ab.
  • Hier werden ca. 8 Portionen a 200 ml gefärbten Harzes nacheinander eingefüllt. Zwischendrin jeweils solange schwenken bis das Harz im Becher lauffest ist.

 

  Ausführung: D. Bach,
Winterbach 2007 /